0621/4017931
praxis.dr.kuksen@gmail.com

Schienentherapie in Mannheim

Schienentherapie

Schienentherapie Mannheim1Welches Behandlungsziel hat eine Schienentherapie?
Leiden Sie häufig unter Kopf- und Gesichtsschmerzen, Migräneanfälle, Kiefergelenkbeschwerden oder Tinnitus, oder/auch unter Nacken,- Schulter- und Rückenverspannungen? Wussten Sie, dass dies ein Hinweis auf Craniomandibulären Dysfunktion sein kann?

Das Zahnarzt-Team unserer Mannheimer Praxis ist unter anderem spezialisiert auf die Diagnostik und Therapie der Craniomandibulären Dysfunktion, kurz CMD. Unter diesen Begriff fallen die Funktionsstörungen des Kiefergelenks, der beteiligten Kaumuskulatur und der Zähne.

Symptome
Wenn  die Zähne nicht mehr richtig zusammen passen, kommt es zu Verspannungen der Kaumuskulatur. Häufig leiden Patienten unter anderem unter folgenden Beschwerden: Kopf- und Gesichtsschmerzen, Migräneanfälle, Kiefergelenkbeschwerden oder Tinnitus, aber auch unter Nacken,- Schulter- und Rückenverspannungen.
Bei diesen Symptomen spricht man von CMD, welche primär durch funktionelle Störungen im Kauapparat ausgelöst werden.

Behandlung
Hauptzweck der Schienentherapie ist es, die verkrampften Muskeln im Kiefer-, Kopf- und Gesichtsbereich zu entspannen und zu lockern. Bei funktionellen Störungen im Kausystem setzt die Zahnmedizin seit vielen Jahrzehnten auf den Einsatz von Aufbiss-Schienen.

Individuell angepasste Aufbiss-Schienen
So können, je nach Befund, durch Veränderungen oder Erneuerungen des Zahnersatzes eine Linderung der Beschwerden herbeigeführt werden. Wenn Betroffene mit den Zähnen knirschen, dienen meist die Aufbiss-Schien nur als Schutz vor der Zerstörung und vor Abbau der Zahnsubstanz. Ein großer Nachteil dieser „Knirscherschienen“ ist, dass diese immer wieder erneuert werden müssen und der eigentlichen Ursache von Fehlbelastungen der Zähne nicht auf den Grund gehen. Unser Ziel hat auch einen therapeutischen Zweck durch die adjustierte Aufbiss-Schienen im Rahmen einer diagnostischen Schienentherapie. Dieses Ziel besteht grundsätzlich darin, einen „falschen Biss“ zu beheben, somit die regelrechte Verzahnung von Ober- und Unterkiefer wieder herzustellen und die Kiefergelenke zu entlasten.

Seite als PDF herunterladen >>

Home I Zahnarztpraxis I Termin vereinbaren I Leistungen I Kontakt I Impressum I Datenschutz I Zahnarzt MA I Lexikon