0621/4017931
praxis.dr.kuksen@gmail.com

Parodontologie in Mannheim

Präzise Parodontologie

Präzise-Parodontologie mannheim2Parodontitis: Symptome, Krankheitsverlauf, Gesundheitsfolgen
Parodontitis ist eine Entzündung des Zahnhalteapparates, welche hauptsächlich durch den Bakterienbefall in Zahnbelägen herbeigeführt wird. Der Parodontitis geht immer eine Zahnfleischentzündung voraus. Bei dauerhafter Entzündung bauen sich das Gewebe und die Knochen ab, die für den Halt des Zahnes verantwortlich sind. Dies kann von Monaten über Jahre oder Jahrzehnte andauern – abhängig ist dies von der Aggressivität des Verlaufs. Letztendlich besteht ohne eine Behandlung das erhöhte Risiko der Lockerung und der Verlust von Zähnen.

Bedingt durch unzureichende Zahnpflege, Rauchen und Stoffwechselerkrankungen wie Diabetes Mellitus wird die Entstehung einer Parodontitis beschleunigt. Bakterien und Entzündungsstoffe können über das Zahnfleisch auch in den Blutkreislauf gelangen, weswegen ein Zusammenhang zwischen Parodontitis und Herz-Kreislauf-Erkrankungen besteht. In übelsten Fällen können die bei einer Parodontitis freigesetzten Bakterien eine Arterienverkalkung bedingen und so Herzinfarkte oder Schlaganfälle bewirken.

Sollte öfters Ihr Zahnfleisch bluten oder sollte Sie das mulmige Gefühl begleiten, dass sich Ihre Zähne lockern, kann dies ein Hinweis auf eine fortgeschrittene Parodontitis sein. Eine frühzeitige Untersuchung der Zähne und des Zahnfleisches können zur Prophylaxe beitragen. Besuchen Sie regelmäßig unsere Zahnarztpraxis, damit eine Parodontitis erkannt und therapiert wird, um die Gesundheit Ihrer Zähne zu garantieren.

Gebiss Zähne Modell MannheimBehandlungsmaßnahmen bei Parodontitis
Zuerst werden die Beläge und Entzündungsherde entfernt und die Zahntaschen mit Laser oder Ultraschall gründlich gereinigt, damit der bakterielle Befall des Zahnhalteapparats gestoppt wird. Sollten Sie bereits unter einem sehr ausgeprägten bakteriellen Befall leiden, kann ein kleiner Eingriffe in Kombination mit Antibiotika erforderlich sein. Maßnahmen zum Knochenaufbau kommen in Frage, wenn wir feststellen, dass Ihr Zahnhalteapparat bereits stark in Mitleidenschaft gezogen wurde durch eine schwere Entzündung.

Nachsorge und Untersuchung bei Parodontitis
Parodontitis wird als eine chronische Erkrankung eingestuft und erfordert oft lebenslange Betreuung. Neben einer gewissenhaften Zahnpflege ist die Durchführung einer professionellen Zahnreinigung alle drei Monate unumgänglich für einen möglichst langanhaltenden Behandlungserfolg. Es ist ratsam sich jährlich die Zahnfleischtaschen messen zu lassen, um gegebenenfalls einen möglichen Rückfall frühzeitig zu erkennen und professionell zu behandeln.

Wirksame Prophylaxe bei Parodontitis
Die gründliche Untersuchung und eine regelmäßige Reinigung der Zähne und den Zahnzwischenräumen kann der Erkrankung an einer Parodontitis am besten vorbeugen. Saubere Zähne ohne Zahnbelag, sind die beste Prophylaxe, um der Parodontitis zu verhindern. Dazu gehören auch die regelmäßige professionelle Zahnreinigung beim Zahnarzt und eine ordentliche häusliche Zahnpflege.

Seite als PDF herunterladen >>

 

Home I Zahnarztpraxis I Termin vereinbaren I Leistungen I Kontakt I Impressum I Datenschutz I Zahnarzt MA I Lexikon I News